Wie viele Leute braucht man, um ein Couture-Kleid herzustellen?

Ein Kleid ist ein Kleid, ist ein Kleid, ist ein Kleid, oder? Nun, nicht genau. Nicht wenn das Kleid Couture ist. Und definitiv nicht, wenn das besagte Kleid Valentino Couture ist.

Gestern in Paris hat Pierpaolo Piccioli seine Couture-Kollektion für Frühjahr / Sommer 2018 auf den Laufsteg geschickt. Die Stücke nahmen eine Verschnaufpause von den typischen überfemininen Kleidern, die er zeigt, und wirkten stattdessen modern und fast zweckmäßig (ein lustiges Gefühl, wenn man die erstaunlichsten Federhüte aller Zeiten hinzufügt). Es war 'eine Haute Couture der Gegenwart', sagte die Marke in einer Pressemitteilung.



die Bucket-List-Familie

Ein nicht alltägliches Stück, das eher traditionelle Couture hervorbrachte, war ein herausragendes rotes Kleid (wie Valentino von ihnen). Das Kleid „Floriana“ ist eine Feier des Hauses Valentino. Das Kleid wurde komplett von Hand gefertigt (es ist Couture, Baby!) Und mit einer Technik hergestellt, die als bekannt ist Seiten- was übersetzt 'Seiten' bedeutet. 'Der Effekt ist der der leicht versetzten Überlagerung, die normalerweise auf den Seiten eines offenen Buches oder zwischen den Blütenblättern einer Blume zu finden ist', sagt die Marke exklusiv gegenüber InStyle.com.



VIDEO: Siehe Valentino's SS 18 Couture Collection hier

Kate Middleton Style

Das Kleid, das vollständig von sechs Näherinnen aus leichtem Organza von Hand gefertigt wurde, hat mehr als 375 Valentino-rote Jakobsmuscheln. Schick.